Zum Seitenanfang
Abgebildet ist ein Mann aus der kbo-Verwaltung und der Spruch: "Vertrauen geben, Vielfalt erleben."

Beiträge verschlagwortet mit Interview

Benedikt Neuschäffer, FSJler bei kbo

Mein Freiwilliges Soziales Jahr auf der Station 4c/Akut-Psychiatrie

| 4 Minuten Lesedauer

In der kbo-Lech-Mangfall-Klinik Landsberg am Lech absolvieren regelmäßig junge Menschen ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Benedikt Neuschäffer erzählt von seinen Erfahrungen auf der Akut-Station und berichtet, warum er jetzt eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger bei kbo beginnen wird. 

Timo Albermann absolvierte sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) am kbo-Lech-Mangfall-Klinikum Landsberg am Lech.

Mein Freiwilliges Soziales Jahr auf der Gerontostation bei kbo

| 3 Minuten Lesedauer

In der kbo-Lech-Mangfall-Klinik Landsberg am Lech absolvieren regelmäßig junge Menschen ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Timo Albermann erzählt im Interview mit Barbara Falkenberg von seiner Motivation und seinen Erfahrungen im FSJ auf der Gerontostation der kbo-Lech-Mangfall-Kliniken. 

Wolfgang Rau, Abteilungsleiter der Wirtschaftsabteilung am kbo-Inn-Salzach-Klinikum

40-jähriges Dienstjubiläum: Wolfgang Rau im Interview

| 3 Minuten Lesedauer

Wolfgang Rau ist Abteilungsleiter der Wirtschaftsabteilung und feiert 2021 sein 40-jähriges Dienstjubiläum am kbo-Inn-Salzach-Klinikum. Als Dienstältester kennt er das kbo-Klinikum wie kein Zweiter. Im Interview spricht er über seine Erfahrungen und über Veränderungen im Klinikbetrieb während der letzten Jahrzehnte.

Abgebildet sind fünf Pflegekräfte der Neurologie am kbo-Standort Haar.

Die Neurologie bei kbo – Pflegekräfte berichten

| 4 Minuten Lesedauer

Schlaganfall, Epilepsie, Multiple Sklerose und chronische Schmerzsyndrome: Das sind Beispiele für Erkrankungen, die das Team der kbo-Klinik für Neurologie am Standort Haar behandelt.
Wir haben mit Pflegekräften gesprochen, die uns aus ihrem Berufsalltag, von ihrer Motivation, aber auch von Herausforderungen und schwierigen Momenten erzählt haben.

Mein Freiwilliges Soziales Jahr bei kbo

| 4 Minuten Lesedauer

In der kbo-Lech-Mangfall-Klinik Landsberg am Lech absolvieren regelmäßig junge Menschen ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Noah Kraus (19) spricht in diesem Interview über seine Motivation und über seine Erfahrungen.

Ruth Jordan, stellvertretende Pflegedienstleiterin beim kbo-Ambulanten Psychiatrischen Pflegedienst

Arbeiten in der ambulanten psychiatrischen Pflege – ein Interview mit Ruth Jordan

| 5 Minuten Lesedauer

Wie sieht die Arbeit beim kbo-Ambulanten Psychiatrischen Pflegedienst aus? Ruth Jordan ist dort stellvertretende Pflegedienstleiterin und berichtet im Interview von ihrem Berufsalltag und von der Beziehungsarbeit mit Klientinnen und Klienten. Und sie verrät, warum der Job für sie trotz Herausforderungen ein absoluter Traumjob ist.

Benedikt Lattner, Krankenhaus-Controller

Vom Azubi zum Krankenhaus-Controller

| 6 Minuten Lesedauer

Welche beruflichen Möglichkeiten haben junge Menschen, die eine Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann im Gesundheitswesen machen? Viele! Benedikt Lattner hat die Ausbildung absolviert und arbeitet inzwischen als Krankenhaus-Controller am kbo-Isar-Amper-Klinikum. Im Interview erzählt er von seinem Werdegang.

Lena Lasshoff, Ergotherapeutin, mit ihren Kolleginnen

Arbeiten als Ergotherapeutin – ein Interview mit Lena Lasshof

| 5 Minuten Lesedauer

Lena Lasshof ist Ergotherapeutin an der kbo-Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Fürstenfeldbruck und auf der Einheit P2 Sucht und Psychiatrie tätig. Die kbo-Klinik in Fürstenfeldbruck gibt es seit 2016. Lena Lasshof ist von Beginn an dabei. Im Interview spricht sie über Beziehungsarbeit mit Patientinnen und Patienten, das Besondere an der Arbeit in psychiatrischen Bereich und tägliche Herausforderungen.

Albert Bodner, Sozialpädagoge Therapeutische Wohngruppe in München Schwabing

„Die Jugendlichen lernen mehr voneinander als von uns“

| 9 Minuten Lesedauer

Albert Bodner arbeitet seit 1982 im kbo-Heckscher-Klinikum, seit 1987 leitet er dort die Therapeutische Wohngruppe in München Schwabing. Nun geht er in Ruhestand und erzählt im Interview von einer spannenden Zeit, verantwortungsvollen Aufgaben und Momenten, die ihn stolz gemacht haben.

Abgebildet ist Manuel Braunisch, Gesundheits- und Krankenpfleger am kbo-Heckscher-Klinikum.

„Für Neueinsteiger ist es spannend“

| 5 Minuten Lesedauer

Wie ist das, als Gesundheits- und Krankenpfleger in der Kinder- und Jugendpsychiatrie zu arbeiten? Wir haben mit Manuel Braunisch gesprochen, der seit 2016 als Gesundheits- und Krankenpfleger am kbo-Heckscher-Klinikum arbeitet.