Sollte dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier: kbo Newsletter
kbo Kliniken des Bezirks Oberbayern 30.05.2016
 
 

Neue kbo-Broschüre: Klinik to go? Strukturen, Schwerpunkte und Schnittstellen ambulanter Versorgung

 

Begleitend zum kbo-Fachsymposium 2015 "Klinik to go? Strukturen, Schwerpunkte und Schnittstellen ambulanter Versorgung" ist eine kostenfreie kbo-Broschüre erschienen. Darin möchten wir Ihnen neben Daten und Fakten die Perspektiven und Chancen ambulanter psychiatrischer Versorgung näherbringen. Darüber hinaus geben wir einen Einblick in die Aufgaben neurologischer Spezialambulanzen bei kbo und stellen die interdisziplinäre Arbeitsweise sozialpädiatrischer Zentren dar.

Die Broschüre steht Ihnen hier als Download (PDF) zur Verfügung. Gedruckte Exemplare können Sie gerne unter 089 5505227-19 oder per E-Mail an kontakt@kbo.de anfordern. 

 

Ein Therapiehund für die Kinder am kbo-Kinderzentrum München

Mit dem therapeutischen Einsatz eines Hundes sollen die Kinder und Jugendlichen am kbo-Kinderzentrum München in Zukunft noch besser behandelt werden. Ein geeigneter tierischer Kandidat ist bereits vorhanden: Der fünf Monate alte Havaneser-Welpe Leo soll zum Therapiehund ausgebildet werden und bei den kleinen Patientinnen und Patienten schon bald helfen, Ängste zu nehmen und Vertrauen zu schaffen.

Die Ausbildung in einer speziellen Hundetherapieschule dauert voraussichtlich ein Jahr und kostet etwa 5.000 Euro. Um das zu ermöglichen freut sich das kbo-Kinderzentrum München über jede kleine und große Geldspende für Leo.

Weitere Informationen finden Sie hier.

©iStockphoto.com/kaisersosa67
 

1. kbo-Innovationspreis Mental Health | Sozialpsychiatrie – Verleihung am 05. Februar 2016

Der kbo-Innovationspreis prämiert alle zwei Jahre empirische und praxisbezogene wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet Mental Health und Sozialpsychiatrie. So fördern wir die praxisrelevante Forschung und Wissenschaft für eine stetige Verbesserung der Versorgung von Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder seelischen Behinderung.

Ausgezeichnet werden empirische und praxisbezogene Abschlussarbeiten zum Doktor-, Master- oder Bachelorgrad. Um der wissenschaftlichen Vielfalt Rechnung zu tragen, sind in der Jury unterschiedliche Berufsfelder und Professionen vertreten.

Freitag, 05. Februar 2016
9.30 bis 13.30 Uhr
Ort: Kleines Theater Haar
Casinostraße 75
85540 Haar

Weitere Informationen zur Preisverleihung und zu Ihrer Anmeldung finden Sie hier. 

 

Rechte und Würde von Kindern achten und schützen

Kindergärten, Horte, Schulen und stationäre Wohnheime für Kinder und Jugendliche sind in der Regel Orte der Geborgenheit. Trotzdem machen immer wieder die Schicksale von jungen Menschen Schlagzeilen, die in der Obhut von Einrichtungen Gewalt erlebt haben. Der Bezirk Oberbayern hat jetzt einen Leitfaden erarbeitet, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Empfehlungen zum Umgang mit und zur Prävention von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche an die Hand gibt.   

An der Handreichung fachlich mitgewirkt haben neben dem Bezirk Oberbayern Vertreter der Regierung von Oberbayern, der Wohlfahrtsverbände, des Verbandes privater Anbieter sowie der Selbsthilfe.

„Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor jeglicher Form körperlicher, seelischer und sexueller Gewalt geht alle an“, schreibt Bezirkstagspräsident Josef Mederer  im Vorwort der Handreichung. Und weiter: „Es geht ja nicht nur um eine Kultur des Hinschauens und der Reflexion über den Umgang miteinander. Beziehungsmuster, Strukturen und Machtgefüge: All das spielt eine große Rolle, wenn wir Maßnahmen der Gewaltprävention, Intervention und Nachsorge etablieren und kontinuierlich weiterentwickeln wollen.“

Die Broschüre im PDF-Format finden Sie hier.

Veranstaltungen

Geglückte Inklusion durch Kunst – Ausstellung mit Bildern von Serge Vollin
07. Oktober 2015 bis 30. Januar 2016

Die Ausstellung zeigt den Weg des algerischen Künstlers Serge Vollin über Frankreich nach München. Seine Traumata und psychischen Belastungen aus dem algerischen Bürgerkrieg hat er mit Hilfe der Kunst bearbeitet. Heute ist er ein international anerkannter Künstler. 
Öffnungszeiten: Mi und Fr 12 bis 15 Uhr, Do 15 bis 18 Uhr
Von 23.12.2015 bis 05.01.2016 ist die Galerie geschlossen.
Ort: 
SeelenART-Galerie, Robert-Koch-Straße 7/7a, 80538 München
Weitere Informationen finden Sie unter seelenart.de.

„Aig´nWoid“, EIGENwelten
22. Oktober bis 18. Dezember 2015

Die Ausstellung gibt einen Einblick in das Seelenleben von Menschen, die sich mit ihrer Krankheit und den sich daraus ergebenden Schwierigkeiten im Alltag, in Familie und am Arbeitsplatz, in ihrer „Aig´nWoid“, zurechtfinden müssen. Es werden Malerei, Zeichnung sowie Objektcollagen aus Stoff, Holz, Metall, Ton und Speckstein gezeigt.
Ort: 
kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen, Auenstraße 6, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Feierabend im Theater mit Christopher Lack
02. Dezember 2015, 17 Uhr

Grillen bei Abendrot oder Theatercafé mit Abendbrot. Unter diesem Motto steht der Mittwochabend im Kleinen Theater Haar. Zwischen 17 und 19 Uhr bieten wir zum Ankommen unsere Cocktail Happy Hour mit wechselnder Karte an und erwarten Sie mit vorgeheiztem Grill für ein gemütliches Abendessen. Schlechtes Wetter wird uns nicht davon abhalten, zumindest das Theatercafé zu öffnen.
Kleines Theater Haar, Casinostraße 75, 85540 Haar
Weitere Informationen finden Sie hier.

D'aChor: Weihnachtliche Winterreise
06. Dezember 2015, 17 Uhr

Vorweihnachtliches Konzert in der Kirche St. Raphael. Der Eintritt ist frei.
Ort:  kbo-Isar-Amper Klinikum München-Ost, Ringstraße 35, 85540 Haar
Weitere Informationen finden Sie hier.

„Südafrika“ – Live-3D-Diashow mit Stephan Schulz

13. Januar 2016, Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Begleiten Sie den 3D-Fotografen und Filmemacher Stephan Schulz auf einer imposanten Traumreise durchs südliche Afrika. Sie beginnt in Kapstadt und endet auf dem Gipfel des Kilimanjaro. Dazwischen liegen bekannte Traumziele, wie die roten Dünen der Namibwüste, die gigantische Gnu-Migration der Serengeti und Geheimtipps, wie die südafrikanische Wild Coast mit ihrem Sardine Run – dem spektakulärsten Tierereignis des Kontinents. Eintritt: 10 Euro im Vorverkauf, 11 Euro an der Abendkasse (inklusive 3D-Brille)
Ort: kbo-Inn-Salzach-Klinikum, Festsaal, 83512 Wasserburg am Inn
Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Kartenbestellung finden Sie hier.

Montagsbrett`l
29. Februar 2016, 19 Uhr
Kabarett mit Michael Altinger, Christine Eixenberger, Olaf Bossi, Matthias Matuschik
Eintritt: 18 Euro im Vorverkauf (Telefon 08071 71544), 19 Euro an der Abendkasse.
Ort: kbo-Inn-Salzach-Klinikum, Festsaal, 83512 Wasserburg am Inn

 

 
 
Falls Sie diesen Newsletter künftig nicht mehr erhalten möchten,
können Sie ihn nach Klick auf den folgenden Link abbestellen: Abbestellen