Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Das Unternehmen  Vorstand  Governance Consulting kbo

Governance Consulting kbo

Nikolaus Schrenk, Leitung

Die Stabsstelle Governance Consulting liefert dem Vorstand die für die gute  Unternehmensführung erforderlichen Informationen mit den Schwerpunkten Ordnungsmäßigkeit, Sicherheit und Qualität.

Die Stabsstelle vereint die Bereiche Interne Revision, Risikomanagement, Datenschutz und Qualitätsmanagement des kbo-Kommunalunternehmens als eigene Stellen. Als weitere Aufgabe übernimmt der Bereich Governance Consulting Beratungsleistungen für den gesamten Verbund kbo.

Konzernrevision

Die Interne Revision von kbo unterstützt den Vorstand bei der Unternehmenskontrolle durch standardisierte und risikoorientierte Prüfungshandlungen und bei Fragen der Unternehmensentwicklung durch Beratungsleistungen.

Die Prüfungshandlungen werden durch ein systematisches und risikoorientiertes Vorgehen in allen Einrichtungen durchgeführt.
Im Mittelpunkt der Prüfungen stehen die Beurteilungen der Aufbau- und Ablauforganisation, des internen Kontrollsystems und die Einhaltung von Gesetzen und internen Richtlinien.

Die Interne Revision berät den Vorstand, die Geschäftsführer und die Entscheidungsträger in den Bereichen:

  • Prozesse und Strukturen,
  • Risikoanalysen und Schwachstellen,
  • Chancen zur Entwicklung des Konzerns,
  • Korruptionsprävention und
  • Fragen zu einzelnen Sachverhalten.

Die Interne Revision ist nach dem Standard Nr. 3 „Qualitätsmanagement in Interne Revisionen“ des Deutschen Instituts für Interne Revision zertifiziert.

Datenschutz, IT-Sicherheit

Die Funktionen „Datenschutzbeauftragter“ und „IT-Sicherheitsbeauftragter“ stellen sicher, dass die Informationsverarbeitung in Prozessen und in der IT einem hohen Sicherheitsniveau entsprechen.

Der Datenschutzbeauftragte wirkt innerhalb des Konzern auf die Einhaltung des Datenschutzes hin. Er führt hierzu Audits, Begehungen und Vorabkontrollen bei neuen Verfahren durch, schult die Mitarbeiter und berät den Vorstand, die Geschäftsführungen und die Entscheidungsträger.

Der Datenschutzbeauftragte steht für Anfragen von Mitarbeitern, Patienten und Klienten und von Dritten zur Verfügung.

Der IT-Sicherheitsbeauftragte unterstützt kbo in allen Belangen der IT-Sicherheit. Er berät insbesondere den Vorstand und die IT-Verantwortlichen, wirkt bei der Erstellung von IT-Richtlinien mit und zeigt durch Situationsanalysen Schwachstellen auf.

Risikomanagement

Das Risikomanagement dient dazu, potenzielle Gefahren durch Schwachstellen oder durch das Nichterkennen von Chancen zu identifizieren. Mit entsprechenden Maßnahmen soll das Eintreten von für kbo nachteiligen Ereignissen in der Eintrittswahrscheinlichkeit und/oder in der Auswirkung vermieden, vermindert und an Dritte übertragen werden.

Ebenso sind im Bereich Risikomanagement die Notfall- und Geschäftskontinuitätsplanung angesiedelt, falls doch ein nachteiliges Ereignis, trotz aller ergriffenen Gegenmaßnahmen, eintritt. 

Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagement des kbo-Kommunalunternehmens trägt dazu bei, dauerhaft eine qualitativ möglichst hochwertige Dienstleistung im Innenverhältnis kbo und gegenüber unseren Partnern zu gewährleisten. Daher hat sich das kbo-Kommunalunternehmen entschieden, die Vorgaben der DIN ISO 9001 einzuhalten.

Beratungsleistungen

Die Beratungsleistungen umfassen Themen der elektronischen Prozessunterstützung im klinischen und außerklinischen Bereich, vorbeugende Maßnahmen zur Korruptionsprävention und Erkennung sowie alle anderweitigen organisatorischen Anforderungen bei kbo, jeweils unter Berücksichtigung der Anforderungen zur Ordnungsmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Qualität. Die Beratung reicht von der Gestaltung von Verwaltungsprozessen mit Informationstechnologien bis hin zu komplexen Prozessen der sektorenübergreifenden Versorgung.

Netzwerke

Die Interne Revision beteiligt sich aktiv am einrichtungsübergreifenden Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch mit anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. Sie ist Mitglied in mehreren Arbeitsgruppen, um aktuelle Trends zu erkennen oder am Wissen anderer zu partizipieren, aber auch, um bei Änderungen im Umgriff des Gesundheitswesen an der meinungsbildenden Diskussion teilnehmen zu können. 

Die Interne Revision ist unter anderem Mitglied im deutschlandweiten Arbeitkreis Revsion im Krankenhaus und im Arbeitskreis IT-Revision des Deutschen Instituts für Interne Revision sowie im Arbeitskreis Medizin des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten (BvD). Sie leitet die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Krankenhausrevisoren

Kontakt
Nikolaus Schrenk
Leitung Governance Consulting kbo
Telefon: 089 5505227-16
E-Mail: nikolaus.schrenk@kbo.de

 

Startseite